2014

  • Ain‘t no room for me in the city? Alte und neue Perspektiven auf die umkämpfte Stadt. (April 2014)
  • Studentenverbindungen auflösen – Marktfrühschoppen blockieren. (Juli 2014)
  • 2013

  • Racism starts here… (November 2013)
  • Who cares? Oder: Wer sorgt eigentlich für wen, wie und unter welchen Bedingungen? (Juni 2013)
  • Das Unsichtbare sichtbar machen. Die Care- und Reproduktionskrise in den Blick nehmen. (März 2013)
  • Kinder, Küche, Kämpfe! Sorgearbeit anerkennen, umverteilen, vergesellschaften! (März 2013)
  • Sorgearbeit umverteilen! Gutschein. (März 2013)
  • Wir sind sehr wütend. Demonstration 09.02.2013. (Februar 2013)
  • 2012

  • Antifa Tours Marburg: Naziaufmarsch verhindern! Aufruf zur Demo am 10. November in Hünfeld. (November 2012)
  • Willkommen in Marburg, let’s get ready to rumble! Zum Start des Wintersemesters 2012. (Oktober 2012)
  • Catastroika – privatization goes public. Ein Film über die katastrophale europäisch-griechische Schuldenkrise. A movie about the catastophic european-greek dept crisis. (Oktober 2012)
  • Stadtrundgang zu Verfolgung und antifaschistischem Widerstand in Marburg. (Mai 2012)
  • Caring for Communism. Für eine bedürfnisgerechte Vergesellschaftung. Erschienen in: Vergesellschaftung. Eine Broschüre der Interventionistischen Linken. (April 2012)
  • 2011

  • Willkommen in Marburg, let’s get ready to rumble! Zum Semesterstart. (Oktober 2011)
  • Die Bockwurstparty ist vorbei! Gegen Ras­sis­mus & An­ti­fe­mi­nis­mus unter dem Deck­man­tel der Is­lam­kri­tik. (Juni 2011)
  • 8. März – 100 Jahre internationaler Frauentag – Ein Grund zum Feiern? (März 2011)
  • „Every move you make, every step you take…“ Polizei, politische Justiz, Repression. (Februar 2011)
  • Von Kühl- und Schweinesystemen. Zur Atomkatastrophe in Fukushima. (März 2011)
  • 2010

  • To the government we stick our middlefingers with regards to the Sparpaket! Aufruf zum Georg-Büchner-Aktionstag. (Oktober 2010)
  • Willkommen im Krisengebiet! Ein­schät­zung zur Lage an der Uni. (April 2010)
  • Nazis entschlossen bekämpfen! Für eine befreite Gesellschaft! Auf­ruf zur An­ti­fa Demo in Goß­fel­den. (April 2010)
  • The spirit of communism!? 10 Jahre gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. 10 Jahre Politik in der (radikalen) Linken. (Januar 2010)
  • 2009

  • Kein Auftritt für die Boxhamsters im KFZ! (Dezember 2009)
  • Rechte Provokation. Rede auf der Demo gegen den „Marburger Diskurs“. (Oktober 2009)
  • Karl Heinz Roth. Globale Krise, Proletarisierung, Gegenperspektiven. (Oktober 2009)
  • Über Futures und Optionen – Die nahe Zukunft. Eine Kri­sen­ein­schät­zung. (September 2009)
  • Die dunkle Seite der Macht – Zur Beweihräucherung von Vernunft, Hedonismus und Revolution. Zur Kri­tik der Re­li­gi­on. (Mai 2009)
  • 60 Jahre NATO. Kein Grund zum Feiern!!! Unser Auf­ruf zu den Pro­tes­ten gegen die NATO. (März 2009)
  • Rede von uns für die Interventionistische Linke bei der Krisendemo am 28.3. in FFM. (März 2009)
  • Der Spanische Bürgerkrieg und die Linke – Teil II. Veranstaltungsreihe vom 16.-18. Januar 2009. (Januar 2009)
  • 2008

  • Mobilisierungsveranstaltung für das Klimacamp in Hamburg. (Juli 2008)
  • Wir sagen NEIN zu Rassismus! Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt! (Februar 2008)
  • Fürs Leben Lernen. Flyer der AG Hilfskräfte in der Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. (Januar 2008)
  • 2007

  • Immer noch aktuell: Unsere Position im Hinblick auf die Proteste gegen den G8-Gifpel haben wir in einem Artikel, veröffentlicht in der jungle-world 11/07, ausgedrückt.
    Zu lesen gibt’s den auch hier: Wege aus der Einsamkeit. (November 2007)
  • Hallo Mar­burg! sagt die (ra­di­ka­le) Linke. Selbst­dar­stel­lung. (November 2007)
  • Warum nicht? Offener Brief an den SDS Marburg. (September 2007)
  • Unsere Auswertung des G8-Gipfels: The spirit of communism. (Juli 2007)
  • Her mit dem schönen Leben! Gegen soziale Ausgrenzung und Standortlogik! Demo gegen den Frankfurter Opernball, 24.02.07. (Februar 2007)
  • Demonstration gegen den Marburger Diskurs der Burschenschaft Germania, 03.02.2007. Gegen Geschichtsrevisionismus und Neo-Faschismus! Lutherstraße dichtmachen! (Januar 2007)

    2006

  • Nazis waren schon immer Antisemiten. Sa 26.8. Aktionstag gegen Rechts. (August 2006)
  • Marburg an der Ostsee. Make capitalism history, shut down G8. (Juni 2006)
  • Mein Tisch, dein Tisch. Flugblatt gegen die Privatisierung der Mensatische. (Juni 2006)
  • Ich möchte lieber nicht… Flugblatt gegen den Beschluss zur Einführung von Studiengebühren in Hessen. (Juni 2006)
  • Rede auf der Demo gegen Sozialabbau und innere Aufrüstung in Berlin / Block der Interventionistischen Linken. (Juni – 39/2006)
  • Vergessen – verschweigen – vereinnahmen. Erinnerungskultur und Geschichtspolitik 61 Jahre nach dem Tag der Befreiung. (Mai 2006)
  • Kämpfen wie in Frankreich. Aufruf zum „Wir wollen alles Block“ bei der Großdemo gegen Sozialabbau in Berlin am 3.6.2006. (Mai 2006)
  • Gegen Studiengebühren und Sozialabbau! Rede der Gruppe dissident auf der Demonstration in Marburg. (Mai – 38/2006)
  • Gegen den Opernball 2006! Rede der Gruppe dissident auf der Demonstration am 25.02.06 in Frankfurt/Main. (Februar – 38/2006)
  • Rechte Provokation. Deutsche Burschenschaft auflösen! Kundgebung und Demonstration gegen den „Marburger Diskurs“ der Burschenschaft Germania. (Januar – 36/2006)
  • 2005

  • Produktinformation. Der Luxuxliner unter den Hochschulgruppen. Selbstdarstellung. (November 2005)
  • Under pressure. Das Gesundheitswesen unter ökonomischem Druck. (Oktober – 35/2005)
  • Kein Bock auf Kapitalismus! Gegen jede Privatisierung! Zur Privatisierung der Unikliniken in Marburg und Giessen. (Mai – 34/2005)
  • Hilfloser Humboldt – Überlegungen für eine linke Hochschulpolitik. Erschienen in: ak – Zeitung für linke Debatte und Praxis / Nr. 494 / 15.4.2005. (April – 33/2005)
  • 8. Mai – Tag der Befreiung. (April – 32/2005)
  • Situation und Perspektiven sozialer Bewegungen in Argentinien. Vortrag von Roberto Martino von der Erwerbslosenbewegung MTR, Buenos Aires. (Februar 2005)
  • Luxus für Alle! Gegen den Opernball 2005 / Frankfurt. (Februar – 31/2005)
  • Rede auf der Jubiläumssitzung „40 Jahre Studierendenparlament Marburg“. (Januar – 30/2005)
  • Agenturschluss! Zur Kundgebung gegen die Einführung der Hartz IV Gesetze am 3. Januar in Marburg. (Januar – 29/2005)
  • 2004

  • Braindead. Gegen die neoliberale Umstrukturierung der Universitäten. (Juni – 28/2004)
  • … ne travaillez jamais. Zu entrechteten Arbeitsverhältnissen. (Juni – 27/2004)
  • Paule heißt er… Jetzt wird umgesiedelt! Flugblatt gegen den Vortrag von Paul Latussek bei der Burschenschaft Rheinfranken. (Mai – 26/2004)
  • Passionsfrüchtchen. Zu Mel Gibsons Film „Passion Christi“. (März – 25/2004)
  • Open your eyes, time to wake up. Gegen den Nazi-Aufmarsch am 21. Februar in Gladenbach. Wir fallen dort ein, wo Nazis auffallen! (Februar 2004)
  • Was bleibt nach dem Aufstand? Veranstaltung zu den Folgen in Argentinien mit Dieter Boris am 13. Januar. (Januar 2004)
  • 2003

  • Wir wollen keine … Zum Umgang mit Repression bei politischen Aktionen. (Dezember 2003)
  • Alles macht weiter! Kritischer Rückblick auf sechs Wochen Protest gegen Studiengebühren. (Dezember – 24/2003)
  • You‘ll never walk alone! Für eine linke Basisbewegung! Zu den sozialen Protesten. (November – 23/2003)
  • Wir müssen nur wollen: Streik gegen Studiengebühren und Sozialabbau! Aufruf zu studentischer Vollversammlung und Demo. (November – 22/2003)
  • SPD-Büro besetzt – Widerstand gegen Sozialabbau und Studiengebühren! Rückseite: Keine kommunale Zwangsarbeit! Arbeitskreis Erwerbslose im DGB Marburg. (Oktober – 21/2003)
  • Gar nicht zahlen! Kostenlose Bildung für alle! Gegen Studiengebühren. (Oktober 2003)
  • Die Subversion des Maulwurfs: Zum Tod von Johannes Agnoli. (Oktober 2003)
  • Achtung: Zimmer frei! Zur Ablehnung aller Korporationen. (Oktober 2003)
  • Wie, Was, Wo in Marburg. Wohnungssuche, Meldestress und allgemeine Verwirrung. (September 2003)
  • Spiel, Spaß & Spannung. Alljährlich finden in Marburg am ersten Sonntag im Juli die Marktfrühschoppen-Festspiele statt. (Juni 2003)
  • Gar nicht zahlen! Kostenlose Bildung für alle! Gegen Studiengebühren. (Juni – 20/2003)
  • Newroz: Rufe nach Frieden. Die Situation der KurdInnen zwischen den Fronten im Irak-Krieg. Ein Reisebericht. (Juni 2003)
  • Nationalismus, Rassismus, Sexismus und Eliten müssen weg! Gegen das Verbindungswesen und den Marburger Marktfrühschoppen. Aufruf zur Bündnisdemo am 21.06. (Juni 2003)
  • Selbstdarstellung Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. (Mai – 19/2003)
  • Marktfrühschoppen 2003: Danach ist davor … (Mai 2003)
  • Jetzt wird abmontiert! Nazizentrum Kirtorf dichtmachen! Antifaschistische Demonstration am 17.4., Sportplatz Kirtorf. (April 2003)
  • Schlagt die Sudeten mit den Benes-Dekreten! Gegen das Zentrum gegen Vertreibung. (Februar – 18/2003)
  • Bezahlt wird nicht! Kostenfreie Bildung für alle! Aufruf zur Demonstration gegen den Wahlkampfauftritt von Roland Koch und die Bildungspolitik der CDU/FDP-Landesregierung. (Januar – 17/2003)
  • Wir kommen, um uns zu beschweren. Zu Asta und Hochschulpolitik. (Januar – 16/2003)
  • 2002

  • Intelligenter Frieden. Wintersemester 2002/03. Vortragsreihe. (Dezember 2002)
  • Vortragsreihe. Wintersemester 2002/03. (Dezember 2002)
  • Veranstaltung: „Was ist kritische Psychologie“. (November 2002)
  • Abschottung total. Otto Schily in seiner besten Rolle als … Der Patriot. (Oktober 2002?)
  • „Urlaub auf dem Land“: Holiday Camp. Film und Vortrag. (August 2002)
  • Rassismus bekämpfen! NPD Kundgebung verhindern! (August – 15/2002)
  • Literaturliste zu „Empire“ (Michael Hardt/ Antonio Negri). (Juli 2002?)
  • Warum Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. wählen? (Juni 2002)
  • Kultureller Austausch macht nicht satt! Was „ausländische Studierende“ hier erwartet. (Juni – 12/2002)
  • In die Puschen gegen den Marktfrühschoppen. 6. Juli: Bündnisdemonstration. (Juni 2002)
  • „Der deutsche Militarismus ist nicht tot – er riecht nur streng“. Über den Zusammenhang von Militarismus und Neofaschismus heute. Referent: Kurt Heiler. (Juni 2002)
  • „Der Antisemitismus ist das Gerücht über die Juden“. Die FDP auf dem Weg zur deutschen FPÖ. (Juni – 14/2002)
  • Democracy: Take a chance on me! Woher das allgemeinpolitische Mandat kommt und warum wir es brauchen. (Juni – 13/2002)
  • Das NPD-Verbot. Referent: Jörg Fischer. (Juni 2002)
  • Selbstdarstellung Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. (Mai 2002)
  • Marktfrühschoppen? Trinkt Wurstwasser, Burschen! (Mai 2002)
  • Intelligenter Frieden. Vortragsreihe Termine April-Juni. (April 2002)
  • Marktfrühschoppen 2002: The same procedure as every year? (April 2002)
  • „Wir werden in diese Särge nicht hineingehen.“ Veranstaltung mit Peter Nowak zum Gefangenenwiderstand in der Türkei. (März 2002)
  • Diskussionspapier zur Antroposophie-Debatte. (Februar 2002)
  • Vortrag: Die Grauen Wölfe heulen wieder. Türkische Faschisten und ihre Vernetzung in der BRD. (Januar 2002)
  • Intelligenter Frieden. Vortragsreihe. (Januar 2002)
  • 2001

  • Die Verbreitung rechter Cliquen im hessischen Hinterland. Referat mit anschließender Diskussion. (November 2001)
  • Ganzheitlich rassistisch im selbstgestrickten Pulli? Ist die Antroposophie Rudolf Steinars rassistisch? Eine Kritik von Peter Bierl. Vortrag. (Oktober 2001)
  • Auswahl kritischer Literatur zum Thema Anthroposophie und Waldorf-Pädagogik. (Oktober 2001?)
  • Kapitalismus – oder was? Vortrag von Hans Heinz Holz. (Oktober 2001)
  • Fliegen ist freiwillig! Eine Kritik an deutscher Asylpraxis und ihren Profiteuren. Zur Teilnahme der FRAPORT an der Berufsmesse Perspektiva in der Marburger Uni. (Oktober – 10/2001)
  • Den Marktfrühschoppen kippen! Warum der Marktfrühschoppen kein „unpolitisches“ Fest ist. (Juni – 9/2001)
  • Nicht wirklich erstaunlich: Nazi redet vor Nazis. Die Burschenschaft Rheinfranken hat Franz Schönhuber eingeladen. (Juni 2001)
  • Infoveranstaltung gegen den Burschentag in Eisenach. (Mai 2001)
  • 2000

  • Gilbert Gornig – ein rechter Jura Professor? He’s „rather one-sided“. (2000)
  • Der Anfang vom Ende. Unipräsident Horst-Franz Kern fordert die Zusammenlegung von Fachbereichen an der Marburger Uni. (Dezember – 8/2000)
  • „Gruppe dissident“. Selbstdarstellung. (November – 6/2000)
  • Wer ist heute noch links? Über das politische Bewußtsein der Studierenden. (Oktober – 7/2000)
  • Hochschule und Neoliberalismus. (Juni – 5/2000)
  • Am 14. Mai ist Muttertag!!! Dekonstruktion von Geschlechtlichkeit! (Mai – 4/2000)
  • Vom Verfassungsschutz beobachtet??? Zur Anzeige der rechtsextremen „Jungen Freiheit“ im Ersti-Info des Ring christlich-“demokratischer“ Studenten (RCDS). (April – 3/2000)
  • Hochschulreform und Ideologie. (2/2000)
  • Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. Am 28. März diesen Jahres beschlossen wir unseren Austritt aus der AMS Marburg. Gründungserklärung. (April – 1/2000)