Dringender Aufruf der INNSE-ArbeiterInnen

Die ArbeiterInnen der INNSE trotzen der Belagerung durch die Polizei. Seit vier Tagen und drei Nächten halten fünf von ihnen einen Industriekran in der von starken Polizeikräften umzingelten Werkshalle besetzt. Soeben ist bekannt geworden, dass die Staatsschutzpolizei DIGOS angeordnet hat, die Stromzufuhr zur Kranbahn zu unterbrechen. Das hat zur Folge, dass die fünf ihre Mobiltelefone nicht mehr aufladen können und so von der Aussenwelt abgeschnitten werden.

Helfen wir ihnen, die Belagerung der Polizei zu durchbrechen! Und zwar auf ganz einfache Art: Es braucht dringend physische Solidarität, indem alle, denen es möglich ist, zur INNSE nach Mailand fahren, Via Rubattino 81.

Geldsammlungen können wie folgt überwiesen werden:
Kontoinhaber: Ass.Cult. ROBOTNIK ONLUS
IBAN: IT51 O 0760101600000022264204
BIC: BPIITRRXXX
Unbedingt immer mit dem Vermerk: Lotta operai INNSE

Spenden aus der Schweiz können einbezahlt werden auf: Postcheckkonto Nr. 65-2522-7, SEV Bellinzona, Vermerk: Lotta operai INNSE