Archiv für August 2008

Das bedingungslose Grundeinkommen: Weg zu gesellschaftlicher Teilhabe für alle?

17.09. um 20.30 Uhr im Cafe am Grün

Wir möchten euch auf eine gemeinsame Veranstaltung Attacs und der Gruppe dissident zum Bedingungslosen Grundeinkommen hinweisen, die im Rahmen einer bundesweiten Kampagne Attacs und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Sozialhilfeinitiative (BAG-SHI) stattfindet.
Auf der Veranstaltung am 17.09. um 20.30 Uhr im Cafe am Grün referieren Thomas Löding (attac), Hinrich Garms (BAG-SHI) und ein Mitglied der Gruppe dissident. Löding wird dabei das bedingungslose Grundeinkommen in den Kontext globaler sozialer Rechte stellen, Garms selbes aus der Perspektive der Erwerbslosenbewegung beleuchten und die Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. auf die Fallstricke des Diskurses um ein bedingungsloses Grundeinkommen hinweisen.

Mit dem Bus nach Köln!

Den internationalen Kongress von RassistInnen am 20.9. in Köln verhindern!

Karten für den Bus gibts im Antiquariat Roter Stern am Grün für 15,- .

Los gehts am Samstag, den 20.9 um 6:00h morgens am Georg-Gaßmann-Stadion

…AUFGESTANDEN! …HINGESETZT! …BLOCKIERT!

19.-21.09. in Köln: Kommt zum Blockadepunkt der interventionistischen Linken!

  • Infoveranstaltung in Marburg: 10.9.2008 20.30h Cafe am Grün
  • „>

    Die rechtspopulistische „Bürgerbewegung pro Köln“ will vom 19. bis zum 21.September 2008 eine „Anti-Islamisierungs-Konferenz“ durchführen. Zu diesem Treffen, das mitten in der Kölner Innenstadt auf einem öffentlichen Platz angekündigt ist, werden mehrere hundert Rassistinnen und Rassisten aus ganz Europa erwartet.

    Für uns als interventionistische Linke versteht es sich von selbst, gegen neonazistische (Groß-)Events vorzugehen, mit dafür zu sorgen, dass ihre Treffen unterbunden werden und ihre Propaganda kein Gehör findet.

    Aus diesem Grund werden wir uns an den Protesten gegen den RassistInnen-Kongress in Köln beteiligen. Ein breites Bündnis (http://www.hingesetzt.mobi) von Antifa-Gruppen über linke Initiativen bis hin zu Gewerkschaften, Fußballfanclubs, SchülerInnenvertretungen, KünstlerInnen und GastwirtInnen ruft dazu auf, sich in Form von Massenblockaden mit Mitteln des zivilen Ungehorsams den RassistInnen in den Weg zu stellen. (Siehe auch: Internationalen RassistInnen-Kongress verhindern!)
    Der Aufruf der iL und Liste der Veranstaltungen und Aktionstrainings von & mit IL-Gruppen
    Internationalen RassistInnen-Kongress verhindern!
    …aufgestanden! …hingesetzt! …blockiert!
    (mehr…)